BEBAUUNG / EINHEIMISCHEN-MODELL / WOHNUNGEN:

Wichtig ist uns, das charakteristische Erscheinungsbild unserer Gemeinde zu erhalten. Dabei ist es notwendig, ein langfristiges Entwicklungskonzept für die Gemeinde zur Steuerung des Wachstums zu erarbeiten. Dazu gehört die Erstellung von Bebauungsplänen zur Steuerung der baulichen Entwicklung. Es liegt uns außerdem am Herzen, dass Grundstücke für den Einheimischenbedarf bei neuen Baulandausweisungen gesichert werden. Auch soll Wohnraum durch sozialen Wohnungsbau geschaffen werden.

GEWERBE IN DER GEMEINDE

Damit es unserer Gemeinde gut geht, müssen wir dazu beitragen, das einheimische Gewerbe zu fördern. Wir unterstützen die Ansiedlung von neuem Gewerbe. Die Grundversorgung durch den Einzelhandel sollte langfristig gewährleistet sein.

JUGENDARBEIT / SPORT / SOZIALES

Es gehört zu unseren Aufgaben, ausreichen finanzierbare Plätze in Kinderbetreuungseinrichtungen zur Verfügung zu stellen. Wir setzen uns dafür ein, dass die Spielplätze im Gemeindegebiet erhalten bleiben. Wir fördern die örtlichen  Sportvereine, die Jugendarbeit in den Vereinen und unterstützen die Jugend bei eigenen Projekten. Es ist uns gelungen, junge Menschen für die Kommunalpolitik zu begeistern und sie zur Mitarbeit anzuregen. Wir setzen uns für  die Unterstützung des Wohnzentrums Etztal ein. Ganz wichtig ist für unsere Jugend der Erhalt des viel genutzten Sammeltaxis, damit sie abends sicher nach Hause kommen.

PFLEGE VON TRADITION UND KULTUR

Wir unterstützen und fördern die örtlichen Vereine und Einrichtungen sowie die dafür nötigen ehrenamtlichen Tätigkeiten, denn sie halten unsere Gemeinde lebendig und bunt. Wir sind unbedingt für den Erhalt und die weitere Förderung unserer bestens ausgestatteten Gemeindebücherei.

FINANZEN

Um gemeindeeigene Gebäude zu erhalten und zusätzlich benötigte Flächen für die Verwaltung (Rathausumbau oder  -neubau) zu schaffen, müssen ausreichend Mittel zur Verfügung stehen. Der Breitbandausbau in der Gemeinde soll  flächendeckend fertiggestellt werden. Wir setzen uns für Transparenz in der mittelfristigen Finanzplanung der  Gemeinde ein. Das Ziel der Schuldenfreiheit unserer Gemeinde wurde im Frühjahr 2011 verwirklicht. Wir wollen, dass das so bleibt!

ÖFFENTLICHE SICHERHEIT UND ORDNUNG / UMWELTSCHUTZ

Wir setzen uns dafür ein, die Wasserversorgung und die Wasserqualität der Gemeinde zu sichern. Dazu gehört, die Abwasserproblematik in Mörlbach gemeinsam mit dem Abwasserverban Starnberger See zu lösen. Wir unterstützen die Ortsfeuerwehren und andere Rettungsdienste. Wir möchten einen Beitrag zur Energieerzeugung und -ersparnis im Gemeindegebiet leisten, beginnend mit der energetischen Optimierung der gemeindeeigenen Gebäude.

STRASSEN UND VERKEHR

Das Geh- und Radwegekonzept für unser Gemeindegebiet ist ein Thema, das wir gemeinsam mit dem Landkreis Starnberg angehen möchten. Zudem sind einige gemeindliche Straßen, z.B. Assenbucherstraße, Jägerberg oder Bäckergasse in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Die Verkehrssituation in Kempfenhausen (Stellplatzproblematik, Zufahrt zum Gymnasium) ist zu verbessern.